Herzlich Willkommen in der AIS - Naturheilpraxis                
von Annette Schmidmeier  | Heilpraktikerin München                 

Reiki und Chakrabehandlung

Reiki - Das System der natürlichen Heilung

Das japanische Wort "Rei Ki" bezeichnet jene Kraft (Energie), die allen Lebensvorgängen zugrunde liegt und in ihnen wirkt, die das Leben überhaupt ermöglicht.
In diesem Sinne steht das Wort Reiki auch für die Übertragung heilsamer Energie.
Reiki wird als ganzheitliche Methode bezeichnet.
Die Übertragung der heilsamen Kraft erfolgt durch das Auflegen der Hände ohne Hilfsmittel.


Reiki kann sehr hilfreich sein bei:

  • Förderung der Wundheilung
  • Linderung von Schmerzen
  • Stressabbau
  • Entgiftung / Entschlackung
  • Stärkung des Immunsystems
  • Stabilisierung / Harmonisierung

Reiki kann wunderbar dazu beitragen, seelische Blockaden zu lösen, auch wenn diese in der Vergangenheit begründet sind, und jede Heilbehandlung - naturheilkundlicher oder schulmedizinischer Art - unterstützen!

Die Reikitradition ist mehr als tausend Jahre alt und wurde Ende des 19. Jahrhunderts von Dr. Mikao Usui, einem Mönch aus  Kyoto - Japan, wiederentdeckt und im Usui - System der natürlichen Heilung neu begründet.
Seitdem wird sie in ununterbrochener Linie (Einweihungslinie) bewahrt.

Die Spirituelle Linie von Reikimeisterin Annette Schmidmeier: 
Dr. Mikao Usui
Chujiro Hayashi
Hawayo Takata
Phillis Lei Furomoto
Evelyne Helbing
Susanne Wilfert
Ulrike Basler
Andreas Asenkerschbaumer
Fabian Müller
Annette Schmidmeier   

Alle Meisterweihen sind durch die Kopie der Originalurkunde belegt.


 






Das Solarplexus-Chakra

Diese dritte wichtige Chakra liegt direkt hinter Ihrem Bauchnabel.
Es dreht sich noch ein wenig  schneller als das Ileosakral-Chakra, und strahlt in einem gesunden Zustand in einem herrlich leuchtendem Gelb.

Das Solarplexus-Chakra ist verbunden mit unseren Gedanken und Gefühlen, der Willenskraft, Selbstvertrauen, Entwicklung der Persönlichkeit und des Ich-Seins, Selbstliebe, Sensibilität, Macht und Kontrolle, Durchsetzungskraft etc.

Organbezug: Magen, Leber, Gallenblase, Milz, Dünndarm, Bauchspeicheldrüse, Verdauung, vegetatives Nervensystem etc.

Folgende Beschwerden können mit einer Störung des Sakral-Chakras in Verbindung stehen:

  • Gefühlskälte
  • Gleichgültigkeit
  • übertriebener Ehrgeiz
  • Rücksichtslosigkeit
  • übertriebenes Leistungsdenken
  • Wutanfälle
  • wenig Selbstbewußtsein
  • Suchtverhalten
  • Schlafstörungen
  • Essstörungen
  • Übergewicht
  • Bescherden der Lendenwirbelsäule
  • Nervenerkrankungen
  • Störungen der Leber, Gallenblase
  • Diabetes Mellitus

Sie sind interessiert?       Dann rufen Sie mich an!      Telefon:  089 / 95442887       oder nutzen Sie unten das Kontaktformular!