Kurieren wir Ihre Krankheit an der Wurzel !
 AIS - Naturheilpraxis | Naturheilkundliche Ganzheitsmedizin in München Forstenried                                

Die begleitende naturheilkundliche Krebstherapie

Vor einigen Jahren war ich selbst an einem Krebsleiden erkrankt,  und ich weiß was es heißt, selber betroffen zu sein.

Ich kenne die Sorgen und Ängste, aber auch die Fragen, die sich fast jeder Krebskranke stellt, doch vor allem den Wunsch, sich wieder unbeschwert und frei und zu fühlen. 
Gerne gebe ich bewährte naturheilkundliche Therapiemöglichkeiten und meine eigenen Erfahrungen an Sie weiter.
Meine Aufgabe sehe ich in der  Behandlung, sowie in der mentalen Unterstützung von Menschen, die an einer Krebserkrankung leiden.

Es ist völlig gleich, ob Sie sich am Anfang Ihrer Erkrankung befinden, oder als "austherapiert" gelten.

Das bedeutet, neben den schulmedizinischen Therapien (Operation, Chemotherapie, Bestrahlung, Medikamente, etc.) behandle ich mit:                                                       


Vor jeder schulmedizinischen Therapie, und nach jedem invasiven Eingriff erhalten meine Patientinnen und Patienten eine umfassende Beratung, sowie individuelle Vor- und Nachbehandlungen auf jeder Ebene - körperlich, geistig wie seelisch.

Diese Behandlungen können ausgezeichnet dazu beitragen, dass

  • sich der Organismus in Richtung Genesung | Heilung ausrichten kann
  • sich der Fokus des Daseins wieder auf Gesundheit und Lebensfreude richtet
  • Angst reduziert werden kann
  • das Immunsystem gestärkter und stabiler wird
  • sich der Organismus nach Operationen, Chemotherapie und Bestrahlung schneller erholen und regenerieren kann
  • Schmerzen, mit Hilfe von entspannenden - energetischen Behandlungen, Meditationstechniken und  Phytotherapie  gelindert bzw., dass weniger bis keine zusätzlichen Medikamente wie z. B. Mittel gegen Übelkeit etc. benötigt werden

Nicht nur meine eigene Erfahrung hat gezeigt, dass entgiftende Verfahren sehr von Vorteil sein können.
Die Entgiftung und Entschlackung des Organismus ist absolut hilfreich, um abgestorbene Zelltrümmer, Gifte, Schwermetalle und Schlackestoffe (z. B. nach einer Narkose oder Chemotherapie) im Körper zu reduzieren bzw. zu entfernen.